Hotline +49 (0)941 465 21 466
Rückruf anfordern

VORGABESTAMMBLATT

DAS VORGABESTAMMBLATT IST DIE GRUNDLAGE ZUM GOLFEN

Für jeden Golfer muss ein Vorgabestammblatt angelegt und geführt werden, damit er vorgabewirksame Turniere oder EDS Runden spielen kann. Das Vorgabestammblatt darf nur ein offizieller Golfclub anlegen und führen. Das ist auch der Grund dafür, dass zum Golfen eine Golfclubmitgliedschaft erforderlich ist.

Dazu kommt noch, dass es der Nachweis für einen Golfeinsteiger ist, dass seine Platzreife anerkannt ist. Erst wenn das Vorgabestammblatt angelegt ist,kann der Golfclub den offiziellen Golfclub-Ausweis z. B. beim Deutschen Golf Verband anfordern. Dieser Verbandsausweis ist die Grundlage für jeden Golfer, der Greenfee-Runden auf fremden Plätzen spielen möchte.

Ein Spieler ist dafür verantwortlich, alle, auch die auf auswärtigen Plätzen erspielten Ergebnisse dem Heimatclub zu
melden. Meldet er sein Ergebnis nicht innerhalb von spätestens sechs Wochen, wird dieses als "No return, vorgabenwirksam"
gewertet .

Vorgaben verändern sich auf Grund:

  • aktueller vorgabenwirksamer Wettspielergebnisse
  • EDS-Runden
  • von Erkenntnissen des Vorgabenausschusses, dass die Vorgabe falsch ist

Jeder Golfer muss sich dazu bewusst machen, dass das Handicap ist kein „Eigentum“ des Spielers ist und ausschließlich
der Vergleichbarkeit der Netto-Ergebnisse dient.
Der Vorgabenausschuss hat das Recht und die Pflicht, Vorgaben wenn nötig entsprechend seiner Erkenntnisse anzupassen.
Der Vorgabenausschuss darf dies nicht willkürlich tun und muss dies begründen können. Der Spieler hat jedoch
kein Recht, im Sinne des Vorgabensystems eine Entscheidung des Vorgabenausschusses diesbezüglich
anzufechten.

Falls ein Spieler mit der Entscheidung des Vorgabenausschusses unzufrieden ist, hat er die Möglichkeit, über entsprechende
Wettspielergebnisse weitere Veränderungen seiner Vorgabe zu erreichen. Der Vorgabenausschuss hat aber
auch die Pflicht, den Golfern ausreichend Möglichkeiten einzuräumen, vorgabenwirksam zu spielen.

Quelle: Deutscher Golf Verband

 

Zurück zur Startseite