+++  Deutsche Golfclub Mitgliedschaft 2021 bei allen Platzreifekursen ab 1. Oktober gratis  •  nur Verbands- und Schreibgebühren 49,90€  •  keine sonstigen Kosten  +++    Deutsche Golfclub Mitgliedschaft 2021 bei allen Platzreifekursen ab 1. Oktober gratis  •  nur Verbands- und Schreibgebühren 49,90€  +++    


Der Engländer

Ein Weltklasse Pro in Portugal an der Algarve, der auch Anfänger unterrichtet

golf-schule.com

“An der Algarve kennt und achtet Sie jeder Pro. Im Praxistest des europäischen Wirtschaftspor- tals, Oxford Business News, werden Sie bestens bewertet und einer der führenden Reisever- mittler für Feriengolfkurse, First Class Golf, bezeichnet Sie als ihren erfolgreichsten Golflehrer”.

Paul Tipper

“Das ist zuviel der Ehre. Aber ich habe in meinem ganzen Leben nichts anderes gemacht als Golf gespielt und habe heute noch die Freude an dem Sport, wie vor 40 Jahren. Vielleicht über- trägt sich das auf meine Gäste”.

golf-schule.com

“Wie kamen Sie zum Golfsport?”

Paul Tipper

Er schmunzeld etwas hintergründig: “Wissen Sie, ich bin Engländer, meine Eltern waren nicht reich und hatten kein Geld für Spielzeug. Deshalb legte mir mein Vater einen seiner Golfschlä- ger in die Wiege”.

golf-schule.com

“und damit lernten Sie dann Golf?”

Paul Tipper

“So ähnlich war es wirklich. Aber dazu muss man noch sagen, dass wir auf der Insel mit dem Golfsport so aufwachsen, wie in Deutschland die Kinder mit Fussball. Es ist bei uns ein Volks- sport. Deshalb nehmen wir es auch nicht so ernst”.

golf-schule.com

“Paul, Sie sprechen sehr gut Deutsch. Woher kommt das?”

Paul Tipper

“Ich habe in Deutschland gelebt und heute noch sehr viele Freunde aus dieser Zeit. Jetzt bin ich schon seit einem Jahrzehnt an der Algarve als Headpro in Pine Cliffs tätig. First Class Golf schickt mir sehr viele Gäste aus Deutschland und der Schweiz. Da kommt man aus der Spra- che nicht raus. Hin und wieder passiert es mir, dass ich vom Golfplatz nachhause komme und meine Frau auf Deutsch anrede, die mich dann frägt: He Paul, are you a German?”

golf-schule.com

“Sie sind Chef der Golfschule Pine Cliffs. Ein weltberühmter Platz, der so ziemlich alle Weltklas- sespieler gesehen hat und den jeder erfahrene Golfer kennt, wie kommt man an so einen le- gendären Platz”.

Paul Tipper

“Wenn man über 30 Jahre Mitglied der British PGA ist, dann kennt man natürlich viele einfluss- reiche Leute und deshalb bestand für mich die Möglichkeit, sich da zu bewerben, wo es für an- dere unmöglich erscheint. Heute ist Pine Cliffs meine Heimat”.

golf-schule.com

“Wer kommt zu Ihnen? Weltklassespieler, Golfer mit Singlehandicap oder unterrichten Sie auch Anfänger?”

Paul Tipper

“Von allem ist etwas dabei. Das Jahr hat 365 Tage. Das bedeutet auch, dass wir an der Algarve 12 Monate unterrichten. Viele unserer Gäste kommen, weil sie ein paar Tage Urlaub in der Sonne machen wollen. Die meisten davon nutzen die Zeit um Golf zu lernen oder ihr Spiel zu verbessern. Das sind nicht nur Profis, sonder sehr viele Anfänger”.

golf-schule.com

“Sind Sie da nicht unterfordert, wenn Sie einem Neugolfer den Stand und den Griff beibringen müssen?”

Paul Tipper

Er lacht: “Die Mischung macht es. Beim Golfer, der sein Singlehandicap von -1,2 auf -0,9 ver- bessern möchte, arbeite ich stundenlang hochkonzentriert. Beim Anfänger, der seine Platzreife bestehen will, entsteht eine Menge Spass, während des Unterrichts, der sich dann allermeist noch auf der Clubterrasse fortsetzt. Und dabei lernt der Golfeinsteiger auch noch, wie vorzüg- lich der portugisische Wein schmeckt”.

golf-schule.com

“Heißt das, dass Sie trotz Ihren Fähigkeiten lieber einen Anfänger unterrichten als einen Tour- spieler?”

Paul Tipper

“Genau so ist es!”

golf-schule.com

“Verraten Sie uns dann auch noch das Geheimnis Ihres Erfolges?”

Paul Tipper

“Golf möchte ich jedem so beibringen, wie wir es in England spielen. Mit Spass und nicht ver- bissen. Deshalb ist auch mein Unterricht stressfrei. Damit ist jeder Golfer bei mir entspannter, lernt schneller und verbessert dabei sein Spiel und damit natürlich auch sein Handicap”.

golf-schule.com

“Wahrscheinlich trägt die Sonne an der Algarve noch ihren Teil dazu bei.”

Paul Tipper

Er runzelt leicht die Stirn, zögert etwas und sagt dann: “Nicht nur einen Teil. Hier ist das Para- dies. Dazu kommen noch die fantastischen Hotels und die Gastfreundschaft der Portugiesen. Hier stimmt einfach alles. Das ist wahrscheinlich auch der Grund dafür, dass meine Gäste immer wieder kommen”.

golf-schule.com

“Wir glauben eher, dass es damit zu tun hat, dass sie hier von einem der besten Pros an der Al- garve unterrichtet werden, von dessen Erfolgen bei den Zielhandicapkursen sehr viele Golfer in Deutschland reden”.

Paul Tipper

“Vielen Dank für das Kompliment. Es ist immer eine besondere Freude für mich netten Men- schen etwas zu zeigen, wo sie anfänglich zweifeln, dass sie es lernen und hinterher stolz sind, wenn sie es können. Das ist mein Job”.

golf-schule.com

“Dann wünschen wir Ihnen weiterhin viel Erfolg, viele Kursteilnehmer und eine schöne Zeit an der Algarve”

Paul Tipper

“Besuchen Sie mich wieder und bringen Sie viele nette Gäste mit. Übrigens, ich bin jetzt auch mit einer Golfschule in Novo St. Petri in Spanien.”