Hotline +49 (0)941 465 21 466
Rückruf anfordern

platzreifekurs

 

Die Platzreife dient dazu, dass Sie einem Golfclub, bei dem Sie die Mitgliedschaft beantragen, den Nachweis
erbringen, Grundkenntnisse über den Golfsport zu haben, denn nur durch eine Golfclub Mitgliedschaft
bekommen Sie die Grundlage zum Golfen, das Vorgabestammblatt. Ohne dem geht wirklich nichts.


Nur ein Golfclub ist berechtigt, Ihr Vorgabestammblatt anzulegen und zu führen. Dieses ist erforderlich,
wenn Sie bei Turnieren oder EDS Runden ihr Handicap verbessern oder auch verschlechtern. Erst nachdem
für Sie ein Vorgabestammblatt mit der Platzreife (PR) angelegt ist, bestellt der Golfclub Ihren DGV
Ausweis beim Deutschen Golf Verband. Und mit diesem Ausweis dürfen Sie dann im Regelfall auf fremden
Plätzen gegen Greenfee spielen oder an Golfturnieren teilnehmen.


Deshalb ist in jedem First Class Golfkurs eine Golfclub Mitgliedschaft im Preis enthalten. Damit sparen
Sie nich nur Geld, sonder gehen auch 100% sicher, dass Ihre Platzreife anerkannt wird.


Wenn Sie einmal eine Golfclub Mitgliedschaft haben, Ihr Vorgabestammblatt angelegt ist und Sie einen
DGV Ausweis besitzen, dann stellt sich die Frage nach der Platzreife für Sie nicht mehr, denn wenn Sie
jetzt Ihren Golfclub ändern, dann wird Ihr Vorgabestammblatt zu Ihrem neuen Golfclub automatisch weitergereicht.


1. Platzreife
2. Beantragung der Golfclub Mitgliedschaft
3. Golfclub erkennt die Platzreife an und legt das Vorgabestammblatt an
4. Golfclub bestellt beim Deutschen Golf Verband den DGV Ausweis
5. Sie erhalten den DGV Ausweis und sind Golfer

 

 

Dazu noch eine Anmerkung:
Sie sollten sich bei einer Fernmtgliedschaft einen Golfclub suchen, der einen guten Namen hat, denn zwei Fragen werden Ihnen immer wieder gestellt:

 

• In welchem Golfclub bist Du Mitglied ?
• Welches Handicap hast Du ?

Bei First Class Golf sind Sie sicher, dass Ihr Golfclub einen guten Namen hat !

 

Hier erfahren Sie noch mehr über über das Vorgabestammblatt